Kostenloser Versand ab 60€

Preis-Match-Garantie 🥇 JETZT PROFITIEREN

Werde Luminox Mitglied | 10% Rabatt - Jetzt anmelden

Werde Luminox Mitglied | 10% Rabatt - Jetzt anmelden

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Thank you for your service

Ken Murphy

U.S. Airforce, SWAT-Polizeibeamter, Südflorida

Ken Murphy definiert sein Leben durch den Dienst für sein Land. Geboren in Denver, Colorado, trat er 2009 als Teil der United States Air Force in den Militärdienst ein. Sowohl sein Vater als auch sein Großvater waren bereits Soldaten. Die Ereignisse des 11. September und die heldenhaften Einsätze der amerikanischen Streitkräfte in Afghanistan und im Irak veranlassten Ken schliesslich auch der Air Force beizutreten. Ken absolvierte zwei Einsätze im Nahen Osten in der Schnellen Eingreiftruppe und bei Patrouillen zur Sicherung von Streitkräften sowie bei gemeinsamen Operationen mit der afghanischen Polizei und Armee.

Nach 4 Jahren kehrte er zurück und lebt jetzt in Südflorida. Er schloss die Polizeiakademie ab und wurde später zum Sergeant befördert. Derzeit ist er der stellvertretende Teamleiter des SWAT-Teams und Ausbildungs-Sergeant für die Abteilung. Kens Leidenschaft für seinen Beruf erklärt sich durch die Fähigkeiten, die er durch seine militärische und polizeiliche Ausbildung erworben hat, schnelles Denken, körperliche Fitness, Problemlösung, die er einsetzen kann, um andere zu schützen. Wie so viele seiner Kollegen glaubt Ken, dass das, was er tut, nicht einfach nur ein Job ist, sondern eine höhere Berufung, um die zu schützen, die sich nicht selbst schützen können.

"Mir sind Erfahrungen wichtiger als Besitztümer, weil ich glaube, dass Erfahrungen auf lange Sicht wertvoller sind."

– Ken Murphy

Auf die Frage was für ihn Luminoxs Motto #JedeSekundeZählt bedeutet sagt er, dass Zeit die einzige Metrik ist, die wir nie zurückbekommen werden. Deshalb nutzt er jede Sekunde bewusst, ohne sich um Dinge zu sorgen, die wir nicht kontrollieren können, sondern konzentriert sich auf die, die wir beeinflussen können.

In seiner Freizeit unterstützt Ken die Arbeit von OURrescue, The Spear Fund und Internet Crimes Against Children.